Zeiss Shuttle and Find – Korrelative Mikroskopie

Shuttle & Find hat eine Brücke zwischen der Mikro- und der Nanowelt geschaffen. Der Transfer der Probe sowie das Markieren und Wiederfinden von interessatnen Probenstellen in beiden System soll erleichtert werden. Neu ist diese Technologie nicht, wie ein bereits über 6 Jahre altes Video zur Korrelativen Mikroskope für Materialwissenschaften von Zeiss zeigt:

ZEISS Shuttle & Find for Materials Analysis – Product Trailer

Es gibt allerdings immer mehr Anwendungen, bei denen die Licht- und Röntgen- oder Elektronenmikroskopie sich ergänzen. Die Korrelative Mikroskopie wird umso wichtiger und hilfreicher. ZEISS hat sich als Anbieter von Licht- und Elektronenmikroskopen das Ziel gesetzt, nicht nur spannende neue Einblicke in die Mikro- und Nano-Welt zu ermöglichen, sondern vor allem auch die Arbeit und Zusammenarbeit beider Systeme weiter zu erleichtern – wie hier gezeigt in diesem neuerem Video zu Shuttle & Find mit einem Smartzoom5 und der Software Zen 2 Core:

ZEISS Smartzoom 5: Correlative Microscopy with Shuttle & Find

Und passend dazu auch der Beispiel-Arbeitsablauf in Zen 2 Core als Screencapture:

ZEISS ZEN 2 core: Using Shuttle & Find on Electron Microscopes

 

 

Hier gibt es noch mehr Informationen zur Korrelativen Mikroskopie bei zeiss.de

 

Und Hier gibt es noch drei englische Zeiss Webinare zum Thema:

ZEISS Webinar: Strategies for Correlative Microscopy in Bioscience Research

ZEISS Webinar: Multiple Ion Beam Microscopy for Advanced Nanofabrication

ZEISS Webinar: Multi-scale Correlative Microscopy of Energy Storage and Conversion Devices

Diesen Beitrag kommentieren.