neueste Beiträge.

Die hygienische Reinigung und Desinfektion von Mikroskopen

Für die Reinigung von Mikroskopen gibt es viele Tipps und Anleitungen. ZEISS deckt mit ‘Das saubere Mikroskop’ oder auch dieser englischsprachigen Anleitung bereits die wichtigsten Grundlagen ab.

Für die hygienische Reinigung und Desinfektion von Mikroskopen ergeben sich jedoch viele Fragen, die über das bloße Reinigen optischer Komponenten hinausgehen. Zu diesem Zweck hat ZEISS die folgende englischsprachige Anleitung veröffentlicht:

‘Quick Guide – Cleaning and Disinfecting the Microscope and its optical Components’

UPDATE: und auch auf Deutsch

 

PDF: Quick Guide - Cleaning and Disinfecting the Microscope and its optical Components

PDF: Quick Guide – Cleaning and Disinfecting the Microscope and its optical Components

 

Zeiss Service DVD 83 – Zen starter/Core 3.0

weiterlesen… »

MikstaUSBpro – Ferngesteuertes Auf- und Durchlichtstativ für Stereomikroskope

Die Suche nach der optimalen Beleuchtung ist für viele Stereomikroskopanwendungen ein zeitintensiver Vorgang. Für direkte Vergleiche ist es meist absolut ausreichend, das Objekt auszutauschen währenddem die Beleuchtungseinstellungen unverändert bleiben.

Aber was, wenn das nicht mehr ausreicht? Es gibt viele Wege um an einem Stereomikroskop zu einer reproduzierbaren Beleuchtung zu kommen – Einstellungen und Lichtintensitäten per Software präzise fernzusteuern, speichern und wieder laden zu können stellt hierbei die komplexeste aber auch die komfortabelste Lösung dar.

Mit unserem neuen Tischstativ MikstaUSBpro können Sie LED-Durchlicht, zwei Schwanenhals-Auflicht-LED-Spots und ein Ringlicht oder eine Senkrechtbeleuchtung reproduzierbar fernsteuern.

Änderungen der Beleuchtung, die Sie am Stativ per Drehregler vornehmen werden auch in der Software angezeigt, eine manuell eingestellte Konfiguration kann so mit einem Mausklick abgespeichert werden.

Ebenso schnell sind die gespeicherten Einstellungen auch wieder geladen und gestatten Ihnen den schnellen Wechsel zwischen oft benutzten Konfigurationen.

Mit den dafür geeigneten Mikroskopkameralösungen können Sie auch direkt am Stativ, ohne die Hände von den Drehreglern zu nehmen eine Aufnahme auslösen. Außerdem können Sie verschiedene Beleuchtungskonfigurationen zu einer Sequenz kombinieren und diese automatisch ablaufen lassen – inklusive dem Auslösen der Kamera. So erhalten Sie in wenigen Sekunden und ohne weiteres manuelles Eingreifen reproduzierbare Reihenaufnahmen.

Beim Abschalten speichert das Stativ die zuletzt eingestellte Konfiguration und lädt diese beim nächsten Anschalten automatisch (auch ohne Softwareanbindung).

 

MikstaUSBpro in unserem Onlineshop:


mit Senkrechtbeleuchtung

mit Ringlicht

Zeiss Service DVD 81 – Zen light/blue v3.1

weiterlesen… »

Zeiss Sevice DVD 79 und 80

weiterlesen… »