PL Dokucam Service CD 2017-2 mit neuer Kamerasoftware PL Measure

Das neue Softwarepaket Dokucam 2017-2 finden Sie hier zum Download.

Unsere erprobte Kamerasoftware PL Capture hat ein kleines Update erhalten, die Änderungen betreffen vor allem die Benutzeroberfläche und sorgen für weniger Fehler und eine angenehmere Bedienung; so gibt es nun z.B. einen Fehler mit eindeutiger Rückmeldung, wenn es Probleme mit der Kameraverbindung gibt.

Außerdem präsentieren wir eine weitere Windows-Anwendung, die einfache Messoperationen im Livebild genauso wie bei bereits aufgenommen Aufnahmen ermöglicht: PL Measure.

In einigen Fällen muss der passende Kameratreiber neu installiert werden, aber alle Neuerungen kommen auch den älteren Varianten unserer Dokucam zugute.

 

 

PL Measure umfasst weitestgehend die gleichen Funktionen, wie bereits PL Capture, bietet darüber hinaus allerdings auch noch Funktionen um verschiedene Skalierungen zu verwalten sowie einfache Messoperationen an.

Für präzise Messergebniss im Kamerabild müssen zunächst die verwendeten Skalierungen/Vergrößerungen des Mikroskops erfasst werden. Hierfür gibt es den Kalibrierungswizard mit dem Sie für jedes Objektiv bzw. jede Zoom Einstellung ihres Stereomikroskops eine Skalierung in der Form „Pixel pro Maßeinheit“ speichern können.

Ist die richtige Skalierung ausgewählt, können Sie mit Hilfe der Menüleiste ‚Messen‘ die Messfunktionen aufrufen. Die Daten werden je nach Einstellungen für das Erscheinungsbild direkt im Bild eingeblendet und können auch als .CSV-Datei exportiert werden.

folgende Messfunktionen sind verfügbar:

  • Linie (2-Punkt)
  • Linie (Mehrpunkt)
  • Vieleck
  • Kreis (2-Punkt)
  • Winkel (3-Punkt)

 

Außerdem können Pfeile, Textanmerkungen und ein Maßstabsbalken eingeblendet werden und es gibt Einstellungen um geometrische Verzerrungen (Tonne- bzw. Kissenverzerrung) oder Vignettierung zu korrigieren – was bei hochwertigen Mikroskopen und -Optiken nicht wirklich notwendig ist – die Funktion ‚CRACorrection‘ im Menü ‚Filter‘ ist allerdings immer nützlich, wenn die Ausleuchtung ungleichmäßig ist oder sich Verschmutzungen auf bzw. in der Optik befinden.  Sie nimmt bei Kalibrierung ein Bild der Ausleuchtung und von Verschmutzungen in der Optik bzw. auf dem Sensor auf und benutzt es dazu ungleichmäßige Ausleuchtung und Verschmutzungen aus dem Kamerabild herauszurechnen:

 

Außerdem gibt es die Möglichkeit mit .lua-Skripten die Darstellung und Einblendung verschiedener Elemente und Daten im Livebild zu steuern, diese finden Sie im Menü ‚Zeichnen‘:

 

Das neue Softwarepaket Dokucam 2017-2 finden Sie hier zum Download.

Diesen Beitrag kommentieren.